Kindermusical Chefinspektor Claus


Die Landespolizeidirektion OÖ hat gemeinsam mit der Polizeimusik Oberösterreich ein Musical in Auftrag gegeben, das zu Beginn der Vorweihnachtszeit die Geschichte eines Tages im Leben des Polizisten ChefInsp Claus erzählt. Dieser ChefInspektor Claus hat ganz bewusst Ähnlichkeit mit der Figur des Santa Claus oder Weihnachtsmanns, ist ebenso hilfsbereit wie dieser und hat für schwierige Situationen immer die richtige Lösung bereit.

Damit diese Geschichte auch unterhaltsam und spannend erzählt wird, waren beim Musical neben dem Darsteller des ChefInsp Claus noch ein Kinderchor, eine Sängerin und ein Blasorchester auf der Bühne.

Bekannte und neue Lieder rund um die Weihnachtszeit luden zum Mitsingen und Zuhören ein.

Als Veranstaltungsort konnte das Oberbank Donauforum in Linz gewonnen werden, das mit der notwendigen technischen Ausstattung (Bühne, Licht, Ton- und Videotechnik) optimale Bedingungen für diese Vorstellung bietet.

Inhalt:

Erzählt wurde ein Tag des Chefinspektor Claus in der Zeit vor Weihnachten.

 Es ist viel zu tun:

-eine Straße muss für einen Umzug abgesperrt werden,

-ein (gottseidank) falscher Alarm im Einkaufszentrum,

-die alte Frau, die sich in der Hektik den Schlüssel eingesperrt hat,

-der Obdachlose, der dann in die Notschlafstelle gebracht wird,

-der verirrte Schneeball, den er auf die Nase kriegt,

-der Feueralarm wegen des verbrannten Adventkranzes,

-der falsch geparkte Rentierschlitten

-und, und, und .....

 

Die Geschichte von Chefinspektor Claus war gespickt mit witzigen Erleb­nissen rund um die Vorweihnachtszeit.

Der Komponist und Arrangeur Siegmund Andraschek hat Lieder, die wir alle aus der Vorweihnachtszeit ken­nen und neue Lieder kombiniert und zu einer bunten Musikgeschichte zusammengefügt.

Der Zeichner, Karikaturist und Autor Rupert Hörbst hat die Geschichte vom ChefInsp Claus geschrieben und das dazu gehörige Begleitheft gestaltet, das um 5,00 Euro verkauft wird. In diesem Begleitheft können sich die Kinder mit den Inhalten des Kindermusicals und wesentlichen Sicherheitsthemen in spielerischer Form beschäftigen.

 

 

Damit sich alle Akteure auf der Bühne des Oberbank Donauforums richtig bewegten, wurde die Regisseurin Mag. Manuela Kloibmüller engagiert.

 

Als Sängerin konnte die Polizeimusik OÖ Laura Pilsl aus Grein gewinnen, die mit der Polizeimusik schon mehrere Auftritte bei Konzerten erfolgreich bestanden hat.

 

Den Kinderchor stellte die Landesmusikschule Enns mit dem Chor „Pappalatur“  unter der Leitung von Lydia Trogbacher und Stefanie Spanlang. Die Polizeimusik Oberösterreich in einer zahlenmäßig etwas reduzierten Formation übernahm unter der Leitung von Mag. Dr. Harald Haselmayr den orchestralen Part und begleitete den Chor und die Solistin.

 

Als Zielgruppe für das Projekt, das auch präventive Inhalte der Kinderpolizei vermittelte, wurden Kinder im Volksschulalter ausgewählt und daher die Volksschulen aus Linz, Linz-Land, Eferding und Urfahr-Umgebung eingeladen. Innerhalb von nur vier Tagen waren alle 900 Plätze im Oberbank Donau-Forum vergeben!

Ein klares Zeichen, derartige Projekte, die neben der Kinderpolizei einen wesentlichen positiven Erstkontakt der Kinder mit der Polizei ermöglichen, zu wiederholen.

Dateien:
Handy Girl Handy Boy Beliebt
(9 Stimmen)
MP3 File
Datum Dienstag, 06. September 2016 19:48 Dateigröße 3.3 MB Download 238.00 Download

Weihnachtslieder - Traditionals Beliebt
(5 Stimmen)
MP3 File
Datum Mittwoch, 07. September 2016 21:41 Dateigröße 5.5 MB Download 243.00 Download

Rudolf Beliebt
(4 Stimmen)
MP3 File
Datum Samstag, 10. September 2016 12:00 Dateigröße 2.24 MB Download 190.00 Download

   
© Polizeimusik 2016